Seitennavigation
Kaminkehrer-Suche
Kaminkehrersuche

der Kaminkehrer-
innung Schwaben
KFW-Foerderbank
Formulare, Merkblätter


Heizen mit Holz


Richtig verwendet ist Holz ein umweltgerechter Brennstoff. Mit qualitativ hochwertigem Holz aus Ihrer Region, einer modernen Feuerungsanlage und sachgerechter Handhabung tragen Sie dazu bei, dass die Feuerstätte für behagliche Wärme sorgt und das Klima nicht schädigt.

Beim Anheizen eines Ofens ist es wichtig, schnell eine hohe Temperatur zu erreichen, das gelingt am besten mit dünn gespaltenem trockenen Holz und den handelsüblichen Holzanzünder. GERADE IN DIESER PHASE MÜSSEN SIE FÜR AUSREICHEND VERBRENNUNGSLUFT SORGEN.

Auch im Normalabbrand sollte die Luftzufuhr nicht zu klein eingestellt sein. Ebenso wie die Holzscheite nicht zu dick.
Lesen Sie die Anleitung Ihres Ofens.

Packen Sie Ihren Ofen nicht zu voll. Es entstehen zuviel unverbrannte Gase. Es schadet Ihren Ofen und der Umwelt.

Kontrollieren Sie sich selber:
Die Luftzufuhr am Ofen ist richtig eingestellt, wenn das Innere des Ofens hell und ohne schwarze Rußablagerung ist. Eine gute saubere Verbrennung hinterlässt feine helle Asche. Sind größere Mengen unverbrannter Rußpartikel entstanden, deutet dies auf eine unvollkommene Verbrennung hin. Schlecht sind dunkler Rauch und übermässig viel Ruß. Verschmutzungen an den Innenwänden Ihres Ofens führen zu einer schlechteren Wärmeabgabe an den Raum.

Beachten Sie Ihren Ofen, denn er spendet Ihnen behagliche Wärme

Bei Fragen und Interesse für Information stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.
Tel: 08377 928935








Mitglied im :